Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Beeindruckt vom Management der Impfstelle Gotha

Laura Schlufter, Cornelia Wanderer, Sascha Bilay
Laura Schlufter, Cornelia Wanderer, Sascha Bilay

„Wir sind beeindruckt vom guten Management der Impfstelle Gotha. Die hervorragende Arbeit vor Ort ist ausschlaggebend für die hohe Zahl der täglich verabreichten Dosen sowohl bei der Erst- als auch der zweiten Folgeimpfung“, erklären der LINKE-Landtagsabgeordnete Sascha Bilay und Cornelia Wanderer, Bundestagskandidatin der LINKEN, nach einem gemeinsamen Termin.

Laura Schlufter, Leiterin der Impfstelle, erläuterte den beiden Linkspolitiker:innen, dass täglich ca. 100 Impfungen verabreicht würden. Dabei zeige sich im landesweiten Vergleich, dass die Impfbereitschaft ist Landkreis Gotha nach wie vor hoch sei. Die Erfahrungen anderer Regionen, dass die Bereitschaft nachlasse, sich zu schützen, vor Ort nicht erkennbar sei. Derzeit setze man darauf, dass vor allem Jugendliche die Möglichkeit nutzten, sich impfen zu lassen. „Wir appellieren daran, sich einen Impftermin zu holen, um sich und andere vor den Gefahren einer Corona-Infektion zu schützen. Gerade die momentan steigenden Fallzahlen beunruhigen uns. Wer heute einen Termin vereinbart, kann schon morgen die wichtige Spritze erhalten. Oder man nutzt die Möglichkeit des Impfens ohne Termin, was auch diesen Samstag wieder möglich ist“, unterstreichen Cornelia Wanderer und Sascha Bilay.

Die beiden LINKE-Politiker:innen informieren abschließend darüber, dass in der Impfstelle Gotha, Kastanienallee 8, auch das Gutscheinheft der Thüringer Familienkarte ausgegeben wird. Mit den Gutscheinen können Familien mit Kindern in einem Gesamtwert von bis zu 50 Euro je Kind vergünstigt oder ohne Eintritt eine Vielzahl an Kultur- und Freizeiteinrichtungen besuchen.