Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Finanzielle Unterstützung für sportliche Nachwuchsarbeit aus Abgeordnetendiäten

David Ruppert (Jugendwart), Sascha Bilay (MdL)

„Es ist mir eine große Freude, die Nachwuchsarbeit im Karateclub Nippon Gotha e.V. unterstützen zu können. Außerdem wollen wir mit der Auszeichnung das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder auch nach zwei Jahren Corona-Pandemie würdigen. Die 500 Euro haben LINKE-Landtagsabgeordneten gerne aus ihren automatischen Diätenerhöhung bereitgestellt“, erklärt der LINKE-Landtagsabgeordnete im Kreis Gotha, Sascha Bilay.

Der Karateclub besteht seit 1999 und zählt derzeit rund 250 Mitglieder unter 18 Jahren. Sportlich sei der Verein auf Karate konzentriert. Voraussetzung für Spaß und Erfolg im Sportlichen seien aber auch körperliche Fitness, Achtung und Respekt voreinander sowie soziale Fähigkeiten. Die Spende in Höhe von 500 Euro dient der finanziellen Unterstützung des ersten Kinder-Karate-Wettkampftages seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Zahlreiche Sportspiele dienten dem Training und gingen dem anschließenden internen Wettkampf voraus.

Die Spende hat Bilay als Mitglied des Vereins Alternative 54 e.V. überreicht, der bereits 1995 gegründet wurde. Der Vereinsname leitet sich aus dem Artikel 54 der Thüringer Verfassung ab, in dem der Diätenautomatismus für Thüringer Landtagsabgeordnete festgeschrieben ist. Die Vereinsmitglieder spenden monatlich einen Anteil ihrer Diäten, die zur Förderung wichtiger Initiativen im Freistaat eingesetzt werden. Wir unterstützen soziale Projekte und engagieren uns in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Erziehung. Die Diätenerhöhung einzelner Parlamentarierer:innen kommt damit vielen Menschen zugute, fördert das solidarische Miteinander in Thüringen und unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung im Freistaat.

Mit Stichtag 31.03.22 wurden bisher 1.604.980 Euro gespendet.

Weitere Informationen auch zur Antragstellung sind unter www.alternative-54.de verfügbar.